Hygienekonzept und Ablaufregeln Zu den Veranstaltungen sind vollständig geimpft und genesene Personen zugelassen, alle anderen Personen müssen ein negatives, gültiges Testergebnis vorweisen. Vor dem Betreten des Spielraumes sind die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittel steht im Eingangsbereich und vor den Toiletten bereit. Personen mit Krankheitsanzeichen wie Fieber, trockenen Husten,  Atemproblemen, Verlust des Geschmacks- Geruchsinnes, Hals- und Gliederschmerzen, ist der Besuch der Veranstaltungen des BCBS nicht gestattet. Während der Ankunft, dem Aufenthalt und dem Verlassen des BCBS darf es keinen körperlichen Kontakt, wie Händeschütteln, Küsschen oder Umarmungen geben. Im Gebäude und dem Spielraum muss ein Mund- Nasenschutz getragen werden. Er darf am Bridgetisch abgenommen werden. Auch beim Wechsel zum nächsten Bridgetisch ist der Mund- Nasenschutz zu tragen. Grundsätzlich werden von den Teilnehmern die allgemeinen Hygieneregeln eingehalten, wie das gründliche Händewaschen. Anweisungen hierfür sind in den Toiletten ausgehängt. Der Turnierleiter/in kontrolliert vor der Veranstaltung das Vorhandensein von ausreichend Flüssigseife, Trockenpapier und Desinfektionsmittel. Das Licht in den Toiletten wird vor der Veranstaltung vom Turnierleiter/in eingeschaltet und nach der Veranstaltung ausgeschaltet. Der Schalter wird desinfiziert. Das Licht bleibt während der Veranstaltung an. Nach jeder Veranstaltung reinigt die Turnierleitung die Türklinken und Griffe mit Desinfektionsmittel und Einmalpapier. Der Turnierleiter/in trägt im Rahmen seiner Tätigkeit einen Mund/NaseSchutz. Der Spielraum wird 1 x die Stunde gelüftet. Sämtliche Hygiene- und Desinfektionsrichtlinien sind durchgehend einzuhalten. Bei jeder Veranstaltung werden die Teilnehmer/innen in eine Teilnehmerliste eingetragen, um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können. Die Spielkarten werden vordupliziert und sind an jedem Tisch verfügbar. Die Karten werden damit pro Veranstaltung  nur einmal gespielt. Die Wechsel finden, soweit möglich, im Uhrzeigersinn statt, sodass die Spieler sich beim Wechseln nicht begegnen. Beim Wechsel werden die Bietboxen mit an den nächsten Tisch genommen, sodass jeder Spieler nur eine Bietbox während der Veranstaltung bedient. Jede Person muss darauf achten, seine Getränke und Speisen selbstständig an den nächsten Tisch mitzunehmen. Der BCBS benennt Frau Ulrike Gebert zur Coronabeauftragten. Bad Schwartau, den 10.06.2021           Der Vorstand